TARGET e. V. zusammen mit BSO-Pumpentechnik für eine gute Sache

TARGET e. V. Ruediger Nehberg
Wasser für die Wüste - BSO Pumpentechnik unterstützt TARGETs Gynäkologie- und Geburtshilfeklinik für von Weiblicher Genitalverstümmelung betroffene Mädchen und Frauen in Äthiopien
Sie wird „Die Sache“ genannt: Die grausame Praktik der Weiblichen Genitalverstümmelung (Engl.: Female Genital Mutilation, FGM), bei der Teile der äußeren weiblichen Geschlechtsorgane beschädigt bzw. entfernt werden. Sie ist ein 5.000 Jahre altes Ritual, welches an Mädchen und Frauen vom Säuglings- bis hin zum Erwachsenenalter praktiziert wird. Die Beendigung von FGM ist TARGETs Vision.
Da FGM unrichtig mit heiligen Schriften und religiöser Pflicht begründet wird und die meisten Opfer Musliminnen sind, sieht TARGET in der Kraft des Islam die größte Chance, den blutigen Brauch zu beenden. Eine von TARGET im Jahr 2006 organisierte Konferenz bringt den Durchbruch: Höchste muslimische Theologen verurteilen FGM in dieser Konferenz als ein mit ihrer Religion unvereinbares „Verbrechen“. Diesen Beschluss zu verbreiten, ihn in die Moscheen und zu den Betroffenen zu tragen, ist TARGETs Mission.
Zusätzlich zu den Aufklärungskampagnen leistet TARGET direkte Hilfe für betroffene Mädchen und Frauen mitten in der kargen Wüstenregion am Rande der Danakilsenke in Äthiopien. Dort steht die von TARGET mühsam erbaute Gynäkologie- und Geburtshilfeklinik. Sie ist im weiten Umkreis die einzige, zuverlässige Hilfe für die unter FGM leidenden Mädchen und Frauen des Afar-Volkes. Seit ihrer Eröffnung im Jahr 2015 finden durchschnittlich 500 Behandlungen und 30 Geburten pro Monat statt. Deutsche und äthiopische Ärzte und Krankenpfleger sind rund um die Uhr da: Für medizinische Behandlungen in Geburtshilfe, Schwangerenvor- und Nachsorge, gynäkologische rGrundversorgung und Aufklärung zu FGM. 
Herr Beck, Geschäftsführer von BSO Pumpentechnik, unterstützt diese Oase seit vielen Jahren mit einem großzügigen Rabatt beim Kauf der für die Brunnen notwendigen Wasserpumpen. So auch beim Bau eines zweiten Brunnens für den Klinikkomplex, welcher im Frühjahr 2020 fertig gestellt werden konnte. Das durch ihn geförderte Wasser ermöglicht überhaupt erst den Klinikbetrieb in einer Gegend ohne staatliche Strom- und Wasserversorgung. Aus 94 Metern Tiefe fördert nun auch der zweite Brunnen fast 0,5 Liter Wasser pro Sekunde, täglich bis zu 12.800 Liter. Gebohrt wurde zunächst durch eine instabile Sandschicht, dann arbeitete sich der Bohrhammer durch hartes Felsgestein bis schließlich die Wasserader getroffen wurde und es hieß: Wasser für die Wüste!
„Dank Herrn Becks zuverlässiger Pumpentechnik können wir die Klinik rund um die Uhr mit Wasser versorgen. Für diese immens notwendige, lebensverändernde Unterstützung von BSO Pumpentechnik bedanke ich mich von Herzen - im Namen von Familie Nehberg und den Frauen in Afar“,
Rüdiger Nehbergs Tochter Sophie.
Weitere Infos und Aktuelles zur Arbeit von TARGET erfahren Sie auf www.target-nehberg.de, Facebook (@TargetRuedigerNehberg ) und Instagram (@target.ev )

Wir akzeptieren

PayPal PayPal PayPal Sofort Überweisung AmazonPayments Ratenkauf by easyCredit Nachnahme 3% Rabatt Bei Zahlung per Vorkasse

Beratung, Service und Informationen